PureVPN vs HideMyAss Vergleich 2020

PureVPN vs HideMyAss


Wo PureVPN als berühmt gilt “Prämie” In der Branche ist HideMyAss eine beliebte Wahl für Laien, vor allem wegen seines eingängigen Namens.

Welcher Service ist besser? Um dies herauszufinden, lesen Sie diese ausführliche Vergleichsanalyse von PureVPN und HideMyAss, in der ich beide Anbieter in Bezug auf mehrere wichtige Aspekte bewerten werde:

Höhepunkte

PureVPN HMA VPN
  1. Über 2.000 Server in 140 Länder
  2. Dedizierte IPs verfügbar
  3. 5 Gleichzeitige Verbindungen
  4. Apps für alle Plattformen / Geräte
  5. Keine Protokollrichtlinie (von AltiusIT geprüft)
  1. 1000+ Server in 190 Länder
  2. AES-256-GCM-Verschlüsselung
  3. Leckfreie Konnektivität
  4. 30-tägige Geld-zurück-Garantie
  5. Effektives Kill Switch System

Preise und Rabatte

PureVPN HMA VPN
Abonnementzeitraum 1 Monat 1 Monat
1 Jahr 1 Jahr
2 Jahre 3 Jahre
Sonderangebot 73% Rabatt auf einen 2-Jahres-Plan 67% Rabatt auf einen 3-Jahres-Plan
Höchster Preis pro Monat 10,95 USD 9,99 US-Dollar
Niedrigster Preis pro Monat 2,91 US-Dollar 3,99 US-Dollar
Ein-Jahres-Preis 49,92 US-Dollar 71,88 USD
Geld-Zurück-Garantie 31 Tage 30 Tage

Obwohl PureVPN mehr Funktionen, Technologien und Entsperrungsfunktionen bietet, ist es nach einem Vergleich mit HMA VPN in der Regel die billigere Option.

Der in Hongkong ansässige Anbieter bietet Pläne mit drei verschiedenen Laufzeiten an. Der monatliche Preis beginnt bei 10,95 USD, was immer noch 2 USD unter dem Branchendurchschnitt liegt.

Der 1-Jahres-Plan kostet 4,16 US-Dollar / Monat, was einem Minimum von 49,92 US-Dollar entspricht. Für den besten Wert empfehle ich PureVPN’s 2-Jahres-Abonnement.

Dieser Plan beginnt bei einem budgetfreundlichen Preis von 2,91 USD / Monat. Aus diesem Grund zahlen Sie für insgesamt 24 Monate nur 69,84 US-Dollar, was es zu einem der kostengünstigsten VPNs macht.

HMA VPN hingegen startet mit einem monatlichen Tarif von 9,99 US-Dollar. Ähnlich wie bei PureVPN bieten sie jedoch Rabatte für lange Abonnements.

Zum Beispiel beginnt der 1-Jahres-Plan bei 5,99 $ / Monat, was Ihnen einen Rabatt von 50% gibt. Infolgedessen zahlen Sie für 12 Monate 71,88 USD, was 21 USD teurer ist als PureVPN.

Der 3-Jahres-Plan gewährt Ihnen 67% Rabatt und senkt den monatlichen Preis auf 3,99 USD / Monat, berechnet als 143,64 USD. Dies ist für einen Low-End-Service äußerst kostspielig!

Soweit Geld zurück’Betroffen sind, bietet PureVPN eine 31-tägige Rückerstattungsgarantie. In der Zwischenzeit bietet HMA VPN eine 30-tägige Rückerstattung, die um einen Tag kürzer ist.

Holen Sie sich dieses beste Angebot für PureVPN: Sparen Sie 73% auf Ihr 2-Jahres-Special

Holen Sie sich dieses beste Angebot für HideMyAss: Sparen Sie 67% auf Ihr 2-Jahres-Special

Eigenschaften

PureVPN HMA VPN
Gleichzeitige Verbindungen 5 5
Betriebssystem-Apps Windows, MacOS, Android, iOS, Linux und Fire TV Windows, MacOS, Android, iOS, Linux und Router
Geräte manuell installieren Linux, Router, Set-Top-Boxen Router, Fernseher und mehr
Split Tunneling Ja (alle Apps) Ja (alle Apps)
Kostenlose Extras Offizielles Kodi-Addon, Werbeblocker, Malware-Scanner, Browser-Erweiterungen für Chrome und Firefox Smart Kill Switch, IP Shuffle, Auslaufschutz, DDoS-Schutz

HideMyAss VPN und PureVPN bieten beide eine gute Liste erweiterter Funktionen. Dies gibt Benutzern die Möglichkeit, beim Erkunden des Internets eine bessere Anonymität / Sicherheit zu nutzen.

Bei beiden Anbietern stehen dedizierte Apps für Windows, Mac, iOS, Android, Linux, Mozilla Firefox, Google Chrome, Fire TV und Android / Apple TV zur Verfügung.

PureVPN gewinnt jedoch einen Vorteil gegenüber HMA VPN, indem es ein natives Add-On für Kodi anbietet. Nicht zu vergessen, der Anbieter bietet sogar manuelle Setup-Anleitungen und vorkonfigurierte Router an.

Bei gleichzeitigen Verbindungen unterstützen beide Dienste nur Multi-Logins auf 5 Geräten. Das Einrichten von Apps ist jedoch recht einfach und unkompliziert.

In Bezug auf zusätzliche Funktionen bietet PureVPN NAT-Firewall, Split-Tunneling, Ad / Tracker-Blockierung, IPv6-Leckschutz, Portweiterleitung, DDoS-Schutz und dedizierte IPs.

HMA VPN hingegen ermöglicht Benutzern den Zugriff auf Funktionen wie Smart Kill Switch, IP Shuffle, Auslaufschutz, DDoS-Schutz und Split Tunneling.

Funktionen entsperren

PureVPN HMA VPN
Netflix Ja Nein
Hulu Ja Nein
Himmel gehen Ja Nein
Amazon Prime Ja Nein
BBC iPlayer Ja Nein
Abs Ja Nein
CBS Ja Nein
NBC Ja Nein
ITV Ja Nein
Kanal 4 Ja Nein

Viele Review-Websites und der Anbieter selbst behaupten, HMA arbeite dafür, Streaming-Plattformen zu entsperren und geografische Beschränkungen oder VPN-Verbote zu umgehen.

Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein, da meine Tests auf ihren Servern ergeben haben, dass keiner von ihnen reibungslos funktioniert, um beliebte VoDs auf dem Markt zu entsperren.

PureVPN hingegen konnte die geografischen Beschränkungen für Netflix, BBC iPlayer, Hulu, Amazon Prime, Voot, Hotstar und sogar Disney Plus viel erfolgreicher umgehen.

Alle seine Apps sind mit einer “beliebte Websites” Menü, das alle bekannten Streaming-Plattformen wie die oben genannten auflistet. Klicken Sie einfach auf das Symbol des Dienstes, den Sie entsperren möchten.

Das Beste daran: Dieses Menü ist auch in Chrome und Mozilla verfügbar und ermöglicht es Benutzern, sogar Netflix direkt im Browser zu entsperren!

China

China nimmt das Blockieren von VPNs nicht leicht und “Die große Firewall” setzt zahlreiche Technologien und Algorithmen ein, um Anwohner / Expats daran zu hindern, eine zu verwenden.

Leider kann HMA VPN keinem Publikum Vorteile bieten. Der in Großbritannien ansässige Anbieter bietet keinen Zugriff auf eine Spiegel-Website und verfügt auch nicht über chinesische Server.

PureVPN hingegen funktioniert für beide: für diejenigen, die ein VPN nach China für den Zugriff auf lokale Inhalte benötigen, und für diejenigen im Land, die ein funktionierendes VPN benötigen.

Der Anbieter ist der einzige in der Branche, der 12 chinesische Server anbietet (6 in Peking und 6 in Shanghai). Gleichzeitig werden Apps angeboten, die im Land funktionieren.

Derzeit ist die Liste jedoch nur auf Windows, MacOS und Android beschränkt. Dies ist jedoch immer noch ein ziemlicher Erfolg, da viele VPNs in China keinen Zugang bereitstellen können!

Setup und Schnittstelle

PureVPN HMA VPN
Automatischer Setup-Assistent Windows, Mac, Android, iOS Windows, Mac, Android, iOS
Auswahl des Hauptstandorts Listenbasiert Listenbasiert
Zusätzliche Einstellungsseiten Ja Ja
Handyfreundlich Ja Ja

PureVPN ist einer der wenigen Anbieter auf dem Markt, der nahezu alle Plattformen / Geräte unterstützt, einschließlich Xbox One, PS4, Nvidia Shield und sogar Nintendo Switch.

In Bezug auf die Benutzeroberfläche sind ihre Apps recht benutzerfreundlich und intuitiv und richten sich sowohl an unerfahrene als auch an technisch versierte VPN-Benutzer mit einem ordentlichen und übersichtlichen Design.

Als zusätzlichen Anreiz bietet PureVPN’Die App verfügt sogar über eine Option zum Ändern des Ports, mit der Geobeschränkungen und VPN-Verbote in Ländern mit strengen Gesetzen umgangen werden können.

Die mobilen Apps verfügen ebenfalls über dieselben Funktionen, sehen jedoch in der Regel anders aus. Sie bieten ein dunkleres Design und eine Benutzeroberfläche, die jedoch unglaublich benutzerfreundlich ist.

PureVPN Mac App

Im Vergleich zu PureVPN bietet das berüchtigte HMA-VPN eine breitere Benutzeroberfläche und ein breiteres Design. Ihre App deckt mindestens die Hälfte des Bildschirms auf Desktops / Laptops ab.

Daher kann es nicht als benutzerfreundlich angesehen werden. Die besten Apps zeichnen sich durch ein minimalistisches Design aus, erfüllen jedoch alle Aspekte der Benutzerfreundlichkeit, die bei HMA nicht verfügbar sind.

Es gibt kaum sichtbare Unterschiede zwischen Desktop- / Laptop- und Smartphone-Anwendungen, da deren Farbschema, Zugänglichkeit und Navigation nahezu identisch sind.

Lediglich die Größe der VPN-Clients variiert von Gerät zu Gerät und von Plattform zu Plattform. Beispielsweise wirken die Browser-Erweiterungen minimalistischer.

HMA Pro VPN-Schnittstelle

Server

PureVPN HMA VPN
Serverländer 140+ 190+
Gesamtzahl der Server 2.000 1.000+

Im Vergleich zu PureVPN bietet das in Großbritannien ansässige HMA VPN mehr in “Serverländer”. Tatsächlich gehört ihre Netzwerkinfrastruktur zu den größten.

Sie haben Zugriff auf über 1000 Server in über 190 Ländern weltweit. Diese hohe Serveranzahl führt zu einer gleichmäßigen Verteilung der Benutzer auf verschiedenen Servern.

PureVPN hingegen bietet mehr in der Art von “Serveranzahl”. Es hat mehr als 2.000 Server in über 140 Ländern weltweit, was eine beachtliche Leistung ist.

Geschwindigkeit

PureVPN HMA VPN
Geschwindigkeitsverlust 9% 29,28%

Um die Leistung beider Anbieter besser einschätzen zu können, habe ich eine Geschwindigkeitsanalyse durchgeführt. Dieser Prozess erforderte das Testen verschiedener Server beider Anbieter unter einer Vielzahl von Aspekten.

In reinen Geschwindigkeitstests mit einer 100-Mbit / s-Verbindung gelang es PureVPN, bei Uploads und Downloads durchschnittlich 91 Mbit / s zu liefern, was einem Geschwindigkeitsverlust von 9% entspricht..

HMA VPN hingegen lieferte eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 70,72 Mbit / s. Dies bedeutet einen Geschwindigkeitsverlust von über 29,28%, der für keinen VPN-Benutzer geeignet ist!

Sicherheit

PureVPN HMA VPN
VPN-Protokolle PPTP, L2TP, IPSec, IKEv2, OpenVPN OpenVPN, PPTP, IKEv2 / IPSec
OpenVPN-Datenverschlüsselung AES-256-CBC AES-256-GCM
OpenVPN Control Channel-Verschlüsselung RSA-4096 RSA-4096
Cloaking-Technologie Keiner Keiner
App-Sicherheit Tötungsschalter und Auslaufschutz Tötungsschalter und Auslaufschutz
DNS-Status Privates DNS Privates DNS

PureVPN unterstützt eine Vielzahl von Protokollen. Dazu gehören PPTP, L2TP, IKEv2, SSTP und OpenVPN (TCP und UDP), um Benutzern alle Arten von Wahlmöglichkeiten zu bieten.

Standardmäßig stellt PureVPN das OpenVPN-Protokoll auf allen Geräten bereit, mit Ausnahme von iOS-Geräten, die das IKEv2-Protokoll für schnellere Geschwindigkeiten und höhere Sicherheit verwenden.

Für die Verschlüsselung verwendet der Anbieter eine AES-256-CBC-Verschlüsselung mit HMAC SHA1-Hash-Authentifizierung für den Datenkanal, was sehr beeindruckend und hochsicher ist.

In der Zwischenzeit wird die AES-256-CBC-Verschlüsselung mit HMAC SHA384-Hash-Authentifizierung und RSA-4096-Handshake-Verschlüsselung für den Steuerkanal bereitgestellt.

HMA VPN unterstützt dagegen nur das PPTP-, IKEv2 / IPSec- und OpenVPN-Protokoll auf allen Geräten. Standardmäßig verwenden alle Apps OpenVPN.

Für die Verschlüsselung unter Windows und Android wird AES-256-GCM in Verbindung mit der SHA-256-Authentifizierung und dem stärksten 4096-Bit-RSA-Schlüssel für das Handshake verwendet.

Auf Mac und iOS verwendet HMA dieselbe Galois Counter Mode-Verschlüsselung, jedoch mit IKEV2 / IPSec, um den Benutzern eine höhere Geschwindigkeit und Leistung zu bieten.

Dichtheitsprüfungen

Um einen besseren Überblick über die App-Sicherheit zu erhalten, habe ich einen Lecktest für PureVPN und HMA VPN durchgeführt. Der Prozess beinhaltete die Verwendung von 6 verschiedenen Werkzeugen zur Überprüfung;

WebRTC- und HTTP-Anforderungslecks:
  • https://browserleaks.com/webrtc
  • https://www.doileak.com/
DNS-Lecks:
  • https://www.perfect-privacy.com/dns-leaktest/
  • https://www.dnsleaktest.com/
IPv4 / IPv6- und Torrent-IP-Lecks:
  • https://ipleak.net/
  • https://ipx.ac/run/

Sowohl HMA VPN als auch PureVPN haben es geschafft, die Tests aus den oben genannten 6 verschiedenen Tools zu löschen und unsere ursprünglichen IP-, DNS- oder WebRTC-Informationen nicht preiszugeben.

Privatsphäre

PureVPN HMA VPN
Hauptquartier Hongkong Vereinigtes Königreich
Verbindungsprotokolle Keiner Keiner
Aktivitätsprotokolle Keiner Keiner
Anmeldeinformationen E-Mail-Addresse E-Mail-Addresse
Anonyme Zahlung Methoden Verschiedene Kryptowährungen Keiner

In Bezug auf die Privatsphäre ist es eigentlich eine leichte Aufgabe, den Gewinner zu bestimmen. PureVPN hat seinen Hauptsitz im Tresor in Hongkong, während HMA VPN seinen Sitz in Großbritannien hat.

Wie Sie wahrscheinlich wissen, ist UK ein Gründungsmitglied der Five Eyes Alliance, die sich dem Informationsaustausch verschrieben hat, indem sie verbindliche Gesetze zur Massenüberwachung und zur Vorratsdatenspeicherung auferlegte.

Daher ist es möglicherweise keine gute Option, sich genau bei HMA anzumelden, obwohl sie behaupten, eine zu sein “Null Protokolle” Anbieter. Sie müssen sich an ihr Land halten’s Gesetze!

Dies wurde unter zwei Umständen verifiziert; In einem Fall von Belästigung wurde der Täter festgenommen, nachdem HMA die Protokolle übergeben hatte.

In einem anderen Fall enthüllte HMA die persönlichen Daten eines seiner Kunden, Cody Kretsinger, einem Mitglied, das beschuldigt wird, Sony Pictures gehackt zu haben.

Aufbau

PureVPN HMA VPN
Adressvergabe Shared / Static Geteilt
Statische IPs 8+ Länder Keiner
DDoS-Schutz Ja Nein
NAT Firewall Ja Ja

Wenn PureVPN eine gemeinsam genutzte / statische Netzwerkinfrastruktur unterstützt, bleibt HMA VPN bei dem traditionellen, ausschließlich gemeinsam genutzten System von IP-Adressen.

Dies ist recht problematisch, da statische IPs in der VPN-Branche einen wichtigen Zweck erfüllen. Sie ermöglichen Benutzern den Zugriff auf vertrauliche Bankinformationen und auf ihre LAN-Netzwerke.

Zum Glück hat PureVPN statische IP-Adressen in über 8 Ländern. Dazu gehören die USA, Großbritannien, Australien, Kanada, Deutschland, Malta, Hongkong und Singapur.

PureVPN dedizierte IPs

Kundendienst

PureVPN HMA VPN
Video-Anleitungen Ja Ja
Durchsuchbare Wissensdatenbank  Ja Ja
Telefonischer Support Nein Nein
Email Unterstützung Ja Ja
Durchschnittliche Antwortzeit per E-Mail 39 Minuten 30 Minuten
Ticket-Support Ja Ja
Live-Chat-Unterstützung Ja Ja

PureVPN und HMA VPN bieten beide eine gute Unterstützung über mehrere Kanäle. Dazu gehören Ticketing, E-Mail, Live-Chat, häufig gestellte Fragen (FAQs), Wissensdatenbank und Videoanleitungen.

Da der E-Mail-Support für viele immer noch die erste Wahl ist, habe ich einen kleinen Test der Antwortzeiten durchgeführt. Dies war nur zu sehen, wie proaktiv ihre Kundenvertreter sind.

Nachfolgend sehen Sie die Statistiken beider Anbieter anhand von vier verschiedenen Fragen. In der Regel hat PureVPN eine durchschnittliche Antwortzeit von 39 Minuten und HMA 30 Minuten!

PureVPN

Frage Anfangsreaktionszeit Anzahl der E-Mails Frage beantwortet
Ist PureVPN gut für Torrenting? 25 Minuten 1 Ja
Funktioniert PureVPN mit Netflix?? 39 Minuten 1 Ja
Kann ich PureVPN auf LibreELEC installieren? 50 Minuten 1 Ja
So richten Sie PureVPN auf Firestick ein? 44 Minuten 1 Ja

HideMyAss

Frage Anfangsreaktionszeit Anzahl der E-Mails Frage beantwortet
Wie stark ist HMA VPN?? 35 Minuten 1 Ja
Was kostet HideMyAss?? 27 Minuten 1 Ja
Funktioniert HMA mit Netflix?? 22 Minuten 1 Ja
Wie kaufe ich HMA VPN? 33 Minuten 1 Ja

Der Gewinner: PureVPN

PureVPN ist der Gewinner

Nach dem Vergleich der beiden Anbieter kann man mit Sicherheit sagen, dass PureVPN der Gewinner ist. Das VPN ist ein Allrounder, obwohl es unglaublich budgetfreundlich ist.

Es ist problemlos in der Lage, Plattformen wie Netflix zu entsperren, verfügt über eine gute Serveranzahl, funktioniert in China und bietet sogar dedizierte IPs an. Kurz gesagt, es ist ein großartiger Service zu kaufen!

Похожие статьи

  • Surfshark gegen IPVanish Vergleich 2020

    Obwohl Surfshark ein relativ neuer Dienst ist, hat er sich dank seiner Vielzahl verfügbarer Funktionen den Ruf eines Tieres mit kleinem Budget erworben...

Brayan Jackson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me