Einfache Tipps zur Internetsicherheit für Anfänger | BestVPN.co

“Wir sind jetzt alle über das Internet verbunden, wie Neuronen in einem riesigen Gehirn”


Ich muss es Stephen Hawking verdanken, dass er die Dinge so genau zusammengefasst hat und doch so viel unserer eigenen Vorstellungskraft überlässt. Was er über das Internet sagte, ist größtenteils WAHR. Einige mögen es lobenswert finden: die ‘Digitale Welt’. Was für eine Zeit, um am Leben zu sein, nicht wahr? Gleichzeitig stehen andere der Internetnutzung skeptisch gegenüber. Wir bei BestVPN.co verstehen beide Seiten, haben aber einige eigene Gedanken zu diesem Thema.

Wie alles im Leben gibt es auch im Internet bestimmte Vor- und Nachteile. Es ist eine unglaubliche Lernressource, die Zugang zu sofortiger Unterhaltung bietet, die Arbeit mit SaaS-Tools erleichtert und dazu beiträgt, sich als Einzelperson über soziale Medien bekannt zu machen (mit vielen Möglichkeiten, Ihr eigener Chef zu werden). Gleichzeitig bestehen Bedrohungen für Ihre persönliche Sicherheit und Privatsphäre, die Ihre Familie, Ihr Geschäft und Ihr Geld gefährden!

Bewusstsein für Cybersicherheit!

Leider gibt es Personen, die’Sie können das Internet ausnutzen, indem Sie sich kriminellen Aktivitäten hingeben, Benutzer durch bösartige Software zum Narren halten, Daten per Phishing abrufen oder Schemata erstellen, mit denen Einzelpersonen um ihr Geld betrogen werden. Cyberkriminelle werden intelligenter und differenzierter, indem sie kreative Maßnahmen ergreifen, um Identitäten zu stehlen, Betrug zu begehen oder sogar Cyberangriffe gegen andere zu starten.

Bewusstsein für Cybersicherheit

Wenn das wäre’Nicht genug, das Internet ist voller Gewalt, dunkler Versuchungen und Unmoral mit Unternehmen / Einzelpersonen, die aktiv nach Nutzern suchen, ÜBERALL! Regierungen ziehen an’Ich möchte nicht ihren eigenen Bürgern vertrauen und Internetgesetze auferlegen, die es ermöglichen, den einfachen Mann zu überwachen / zu belauschen. All dies macht Ihnen klar, dass Online-Sicherheit keine Selbstverständlichkeit mehr ist, sondern eine notwendige Aktivität außerhalb des Lehrplans.

Cybersecurity Awarenes Monat

Jetzt wissen wir was Sie’Wenn man bedenkt, scheint das alles Kauderwelsch und oberflächlich zu sein, oder? Wir können dies jedoch versichern’t! Aus diesem Grund haben wir für diesen National Cyber ​​Security Awareness Month (NCSAM)’Wir haben die Entscheidung getroffen, alles daran zu setzen, unseren Kunden zu helfen, online sicher zu sein. Mit ein wenig gesundem Menschenverstand und Wissen über das zu tun’s / don’Sie können im Internet surfen ‘net unversehrt.

Welche Probleme mit der Internetsicherheit haben wir heute??

Das Internet dient als wunderbares Instrument zur Selbstdarstellung, zur Steigerung des Wissens und zur Fähigkeit, mit Menschen aus der ganzen Welt in Verbindung zu bleiben. Die weit verbreitete Verfügbarkeit internetfähiger Geräte ermöglicht es jedem, rund um die Uhr Einkäufe zu tätigen, Kredit- und Finanzdienstleistungen zu nutzen, sofortige Unterhaltung zu bieten, Beziehungen zu pflegen, sexuelle Triebe zu entwickeln und sogar Hilfe und Rat zu erhalten!

Als solches besteht kein Zweifel daran, dass das Internet unser Leben in so vielerlei Hinsicht verändert / verbessert hat, dass es jetzt unmöglich ist, sich eine Welt ohne sie vorzustellen. Erst wenn Sie erkennen, wie gefährlich Dinge im Internet werden können, sorgen Sie sich um Ihre Privatsphäre und Sicherheit. Im Folgenden werden einige ernsthafte Risiken für die persönliche Sicherheit besprochen, in denen Sie stecken bleiben könnten:

Fragen der Internetsicherheit stellen wir heute gegenüber

  • Ransomware - Eine bösartige Software, die Verschlüsselungsvirologie verwendet, Ihren PC übernimmt und das Opfer zu veröffentlichen droht’s Daten, bis ein Lösegeld gezahlt wird. Bemerkenswerte Beispiele sind Fusob, WannaCry, Petya, Bad Rabbit und SamSam, die alle mit ähnlichen Mustern zum Verschlüsseln von Benutzerdateien gefunden wurden.
  • Identitätsdiebstahl - Didn’Ich glaube nicht, dass es möglich war, oder? Es passiert aber! Betrüger verwenden möglicherweise Techniken wie Phishing oder Malware, um Sie zur Offenlegung Ihrer Finanzinformationen zu verleiten, die sie dann verwenden, um Betrug zu begehen, indem sie sich als Sie ausgeben. Scheiße trifft die Decke sehr schnell!
  • Cyberstalking - Ein sehr schweres Verbrechen, unter dem viele Frauen durch Belästigung und psychische Folter leiden müssen! In diesem Szenario verwendet ein Angreifer wiederholt die elektronische Kommunikation, um ein Opfer zu erschrecken oder zu erschrecken. Es kann auch Verleumdung, Verleumdung, Diffamierung und falsche Anschuldigungen enthalten.
  • Sextortion - Dachte die reale Welt ist ein b ** ch? Die digitale Welt ist schlimmer! Einige Cyberkriminelle versuchen, Benutzer zum Versenden von Akt- / Sexbildern zu verleiten. Später werden diese Bilder verwendet, um Geld oder sexuelle Gefälligkeiten des Opfers zu erpressen, was zu schweren Depressionen / Angstzuständen führen kann!
  • Cyber-Mobbing - Das einfache Aussetzen gegenüber Gewalt, grafischen Bildern / Videos und kleinlicher Politik ist etwas, wofür soziale Medien berühmt werden! Die Dinge nehmen jedoch eine ernste Wendung, wenn Menschen die digitale Welt nutzen, um Menschen online zu schikanieren. Dies kann eine Diffamierung, virale Meme und mehr beinhalten!
  • Online Predation - Das Internet ist ein gefährlicher Ort, insbesondere für Kinder, da sie die Möglichkeit haben, sich zweimal / dreimal in ihrem Alter mit Menschen in Verbindung zu setzen. Einige unschuldige Jugendliche können Opfer von Manipulationen / Nötigungen durch Online-Raubtiere werden, die andere beleidigende / sexuelle Motive haben.
  • Spam - Wenn Sie einer neuen Social-Media-Website beitreten, können Sie häufig auf eine beliebige Stelle klicken, auf der Sie sich gerade befinden’Dies hat zur Folge, dass Sie mit Hunderten und Tausenden von Spam-Werbeanzeigen, unerwünschten Massennachrichten, fertig werden müssen, was die Tür für Malware und Phishing öffnet!
  • Obszöner Inhalt - Während das Internet für viele ein fröhlicher Ort sein kann, kann es auch unglaublich dunkel und gefährlich sein. Es gibt Unmengen von obszönen Inhalten in Form von Informationen / Bildern / Videos, die Blutvergießen / Töten / Bombenexplosionen und andere unangenehme Inhalte enthalten.

Internet-Sicherheitsprobleme

Wie können Benutzer maximalen Online-Schutz nutzen??

Wir’Ich bin mir sicher, dass ich über die Gefahren oben gelesen habe’haben Sie ein wenig verblüfft! Wer könnte das schon?’Aber so etwas passiert doch auch, oder? Warum können’Lernen die Menschen nicht einfach, zivilisiert zu sein und anderen nicht zu schaden? Wir vermuten, dass dies niemand beantworten kann, aber wenn es eine Sache gibt, die BestVPN.co kann, ist es, maximalen Schutz online zu nutzen, um sich vor solchen Online-Bedrohungen zu schützen!

Bevor wir jedoch anfangen, lassen Sie mich das bitte einfach dort rausbringen. Dies ist n’t eine dieser klischeehaft umformulierten Online-Anleitungen, in denen sich die einzigen Tipps zum Schutz Ihrer Privatsphäre um veraltete Methoden drehen. Während der Recherche waren wir buchstäblich erstaunt über die Art der überflüssigen Inhalte, die im Internet verfügbar sind. Wir hoffen, dass Sie unsere Forschung beeindruckend finden, da wir versuchen, sie ein wenig zu erweitern!

Einfache Tipps zur Internetsicherheit für Anfänger | BestVPN.co

Tipps zur Internetsicherheit: Grundregeln

  1. Ähnlich wie Sie es vermeiden, aus schattigen Gegenden zu Fuß zu gehen, vermeiden Sie es, gefährliche Websites online zu besuchen, da diese Ransomware, Viren oder Malware enthalten können.
  2. Begrenzen Sie immer die Menge an Informationen, die Sie online preisgeben. Potentielle Arbeitgeber und Kunden ziehen an’Sie müssen Ihre Privatadresse oder Ihren persönlichen Beziehungsstatus nicht kennen (duh!).
  3. Vermeiden Sie das Herunterladen von Software / Anwendungen von Drittanbietern, da diese möglicherweise Malware enthalten oder versuchen, Informationen zu stehlen. Suchen Sie nach Apps / Software, die von den zuständigen Behörden zertifiziert / verifiziert wurden.
  4. Das Internet tut es nicht’t haben einen Löschschlüssel. Einmal gepostet, lebt es für immer in den tiefsten, dunkelsten Verbündeten von Caches oder Kopien weiter, die andere Menschen möglicherweise erstellt haben, ohne dass Sie davon erfahren.
  5. Wenn du hast’Wenn Sie noch keinen haben, geben Sie einen Sicherheitscode in Ihr Telefon ein. Dies kann ein Passwort, eine PIN oder ein Entsperrmuster sein. Unabhängig davon, was Sie auswählen, ist die Verwendung eines solchen für den Online-Datenschutz erforderlich!
  6. Stellen Sie sicher, dass Ihre Social Media-Konten privat sind. Nur Ihre nahen Verwandten und Freunde sollten in der Lage sein, etwas über Sie zu sehen. Das Letzte, was Sie brauchen, ist ein Cyberstalker!
  7. Aktualisieren Sie Ihr Betriebssystem und Ihre Software regelmäßig, um zu verhindern, dass Cyberkriminelle alte Fehler und Sicherheitslücken ausnutzen, die zum Verlust aller persönlichen Daten führen können.
  8. Stellen Sie NIEMALS eine Verbindung zu öffentlichen Wi-Fi-Netzwerken in Cafés oder Restaurants her, ohne einen VPN-Dienst zu verwenden, da Sie an diesen Orten höchstwahrscheinlich von geschickten Cyberkriminellen betrogen, gehackt oder betrogen werden können.
  9. Wenn Sie sich nicht alle Ihre Passwörter merken, kann dies ein großer Schmerz im Gesäß sein’Ich habe ein außergewöhnliches Erinnerungsvermögen. Für den durchschnittlichen Joe empfehlen wir die Verwendung eines Kennwortverwaltungsprogramms.
  10. Vermeiden Sie es, Hassbotschaften zu schreiben oder sich mit Rassismus / Gewalt zu befassen, da dies zu ernsthaften Problemen führen kann. Das einfache Schreiben einer Drohnachricht kann Sie in rechtliche Schwierigkeiten bringen!

Grundlegende Internet-Sicherheitsregeln

Tipps zur Internetsicherheit: Schützen Sie sich vor Ransomware

  1. Manchmal gibt dir das Leben einfach immer wieder Zitronen’Sie können nichts dagegen tun. Ransomware’s sind knifflig, daher müssen Sie es sich zur Gewohnheit machen, Ihre Daten regelmäßig zu sichern.
  2. Verwenden Sie eine Antiviren- oder Anti-Malware-Software, mit der Sie die Suche so konfigurieren können, dass archivierte und komprimierte Dateien geprüft werden’s wie die meisten Ransomware die Kontrolle über Ihr System übernehmen.
  3. Tut es nicht’Egal, ob Sie eine Website besuchen, auf eine Software zugreifen oder einfach durch verschiedene Spiele / Programme navigieren, stellen Sie sicher, dass Ihre Firewall immer eingeschaltet ist.
  4. Stellen Sie sicher, dass Sie regelmäßig Updates für Ihr Betriebssystem und Ihre Antiviren- / Malware-Software installieren, damit Sie über eine aktualisierte Firmware verfügen, die verdächtigen Dateien begegnen kann!
  5. Es ist unerlässlich, dass Benutzer besonders wachsam sind, wenn sie auf Links oder Anhänge klicken, insbesondere auf solche, die verdächtig erscheinen. Analysieren Sie den Link, um eine bessere Vorstellung zu erhalten, bevor Sie darauf klicken.

Einfache Tipps zur Internetsicherheit für Anfänger | BestVPN.co

Tipps zur Internetsicherheit: Vor Identitätsdiebstahl schützen

  1. Denken Sie immer daran, keine P2P / File-Sharing-Apps zu verwenden, wenn diese nicht funktionieren’t bieten Datensicherheit und Datenschutz. Stellen Sie in diesem Fall sicher, dass Sie einen VPN-Dienst verwenden, da dadurch Ihre Identität jederzeit anonym bleibt.
  2. Wie bereits erwähnt, sollten Sie niemals in Online-Shops einkaufen, die einen schlechten Ruf haben, insbesondere in solchen, die in der Vergangenheit unter Datenschutzverletzungen gelitten haben ‘kürzlich’ Vergangenheit.
  3. Es ist unerlässlich, jederzeit proaktiv mit Ihren Finanzinformationen umzugehen. Überprüfen Sie Ihre Konto- und Kreditkartenabrechnungen jeden Monat mit der gebotenen Sorgfalt, um Unregelmäßigkeiten schnell zu erkennen.
  4. Eine der besten Möglichkeiten, um Ihre Identität und Ihre Informationen jederzeit zu schützen, besteht darin, die Kennwörter Ihrer Finanzkonten regelmäßig zu ändern. Verstöße bleiben oft wochenlang unbemerkt!
  5. Stellen Sie sicher, dass Sie immer alle E-Mails und Nachrichten mit End-to-End-Verschlüsselung senden, oder verwenden Sie eine dedizierte IP-Adresse von einem VPN-Dienst, um jederzeit von einer unzerbrechlichen Sicherheitsstufe zu profitieren.

Einfache Tipps zur Internetsicherheit für Anfänger | BestVPN.co

Tipps zur Internetsicherheit: Erfahren Sie, wie Sie mit Cyberstalking umgehen

  1. Wenn Sie Cyberstalking betreiben, ist es wichtig, dass Sie alle Mitteilungen an den Täter für Beweise aufbewahren. Es mag hart klingen, aber Sie müssen es den Strafverfolgungsbehörden melden.
  2. Wenn Sie mit einem vertrauten Partner Schluss machen, stellen Sie sicher, dass Sie alle Ihre E-Mail-Konten, sozialen Medien und Bankdaten zurücksetzen, damit diese Sie in keiner Weise manipulieren können.
  3. Wenn Sie soziale Medien, E-Mails oder Chatrooms verwenden, müssen Sie unbedingt auf die Informationen achten, die Sie freigeben. Andernfalls können Sie den Stalkern das Sammeln Ihrer Bilder / Posts erleichtern!
  4. Wenn dies nicht vorgeschrieben ist, vermeiden Sie es, Felder auszufüllen, in denen Sie nach Ihren persönlichen Daten gefragt werden, z. B. nach Ihrem Geburtsdatum, wenn Sie sich online anmelden oder registrieren. Wer weiß, wie diese Informationen verwendet werden könnten!
  5. Wenn Sie ein Bild online veröffentlichen (insbesondere, wenn Sie Zweifel daran haben, dass Cyberstalking angewendet wird), vergewissern Sie sich, dass es Ihren Standort nicht preisgibt. Entscheide dich für eine mit einem einfachen Hintergrund.

wie man Cyberstalking angeht

Tipps zur Internetsicherheit: Achten Sie auf Sextortion

  1. Sextortierung ist nicht nur auf ältere Männer beschränkt, sondern auch Teenager wurden für schuldig befunden. Eifersüchtige Exen können das Leben zur Hölle machen. Don’zögern Sie nicht, sie sofort zu melden!
  2. Das Internet ist mit Gadgets und Apps gefüllt, die die seltsamsten Verwendungsmöglichkeiten haben. Wussten Sie, dass es auch Spyware-Apps gibt? Verbessern Sie Ihre Sicherheit online, indem Sie ein Anti-Spyware-Programm installieren. Aktualisiere es täglich!
  3. Es ist unerlässlich, dass Sie diese wertvolle Lektion des Lebens realisieren: Menschen können so tun, als seien sie welche’bist nicht. Seien Sie wählerisch in Bezug auf die Personen, die Sie zu Ihren sozialen Medien hinzufügen möchten.
  4. Wie bereits erwähnt, müssen Eltern in das Leben ihrer Kinder einbezogen werden. Entscheiden Sie, welche Apps und SM-Plattformen für sie geeignet sind, und überprüfen Sie regelmäßig ihre Aktivitäten für alle.
  5. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, elektronische Geräte und Webcams auszuschalten, insbesondere, wenn Sie sie nicht verwenden. Hacker / Cyberkriminelle können sich in die Kamera hacken, Videos aufnehmen und Sie dann erpressen!

Seien Sie wachsam in Bezug auf Sextortion

Tipps zur Internetsicherheit: Umgang mit Cybermobbing

  1. Es’Es ist wichtig, dass die Menschen selbst einen moralischen Kompass haben. Wenn Sie jemanden sehen, von dem Sie wissen, dass er Opfer von Cybermobbing ist, ziehen Sie ihn an’nicht still sitzen! Melde es so schnell wie möglich einem Erwachsenen.
  2. Bei Verwendung eines öffentlichen Computers oder einer anderen Person’Um auf Ihre Social-Media-Konten / E-Mails zuzugreifen, müssen Sie sich abmelden, da diese Ihr Konto für andere Zwecke verwenden können.
  3. Vermeiden Sie es, Ihre Passwörter und Kontoinformationen an Dritte weiterzugeben, da diese Ihre Freundlichkeit ausnutzen und sich später an Aktivitäten erfreuen könnten, die möglicherweise auf Ihrem Gesäß liegen!
  4. Menschen müssen sich unbedingt der Konsequenzen bewusst sein, die sich aus dem, was sie online schreiben oder veröffentlichen, ergeben. Teilen Sie nichts mit, was Sie in Zukunft verletzen oder in Verlegenheit bringen könnte. Das Internet ist ein verdorbener Ort!
  5. So viel wie wir’Um unsere Enttäuschung und unseren Ärger über Menschen, die drohende und beleidigende Botschaften senden, auszulassen, ist es wichtig, tolerant zu sein und nicht zu zweifeln. Nichts kann mehr schaden, als sie sofort zu blockieren.

Umgang mit Cybermobbing

Tipps zur Internetsicherheit: Erfahren Sie, wie Sie Online-Übergriffe verhindern

  1. Seien Sie besonders wachsam und engagieren Sie sich für Ihre Kinder, insbesondere, wenn sie soziale Medien nutzen. Frag sie, ob sie da sind’s Jeder, der es ihnen im Internet unangenehm macht, damit Sie diese Person so schnell wie möglich melden können!
  2. Wenn wir über Eltern sprechen, die besonders darauf achten, ihre Kinder in den sozialen Medien zu beobachten, ziehen wir an’Das bedeutet nicht, dass Sie in deren Privatsphäre eindringen sollten. Überwachen Sie einfach die Verwendung von Geräten, die mit dem Internet verbunden sind.
  3. Sagen Sie Ihren Kindern, dass sie niemals mit Personen sprechen sollen, die anscheinend älter sind, und vermeiden Sie das Öffnen / Herunterladen von Bildern, die von Personen gesendet wurden, die sie nicht verwenden’Ich weiß es nicht.
  4. Es ist unerlässlich, dass Sie Kindern das Do beibringen’s und don’ts von sozialen Medien, zu denen das Vermeiden von Fremden gehört. Machen Sie deutlich, dass sie sich niemals persönlich mit jemandem aus dem Internet treffen sollten!
  5. Trainieren Sie Ihre Kinder darin, ihre persönlichen Daten klug mitzuteilen. Bringen Sie ihnen bei, niemals über ihre Schule, ihr Haus und andere persönliche Dinge zu sprechen. Sie sollten das Gespräch sofort beenden.

Einfache Tipps zur Internetsicherheit für Anfänger | BestVPN.co

Internet-Sicherheitstipps: Es’s Zeit, Spam loszuwerden

  1. Verwenden Sie eine sekundäre E-Mail-Adresse, wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie ein bestimmtes öffentliches Verzeichnis, ein soziales Netzwerk oder einen Chatroom besuchen, um Spam auf Ihrer ursprünglichen ID zu vermeiden.
  2. Viele Benutzer sind nicht’nicht bewusst, aber es gibt Möglichkeiten, um den Empfang von Spam-Mails zu vermeiden. Einer der wichtigsten und bewährten Hacks ist die Installation eines Spam-Filter-Tools.
  3. Spammer sind mit ihrer Taktik, mehr Spam zu versenden, sehr trickreich. Klicken Sie niemals auf “Abmelden” Verlinken Sie E-Mails um jeden Preis, da diese bestätigen könnten, dass Ihre E-Mail-Adresse aktiv ist.
  4. Don’Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an niemanden weiter. Diese Angaben sollten vertraulich sein und nur an Personen weitergegeben werden, denen Sie vollkommen und blind vertrauen.
  5. Achten Sie bei der Anmeldung bei verschiedenen Diensten darauf, dass Ihre E-Mail-Adresse nicht angezeigt wird, indem Sie die Einstellungen konfigurieren und die Belichtung ändern “Nur ich” oder etwas ähnliches.

Einfache Tipps zur Internetsicherheit für Anfänger | BestVPN.co

Tipps zur Internetsicherheit: Blockieren Sie anstößige / obszöne Inhalte

  1. Nichts ist ärgerlicher als der Besuch einer Website, nur um nackte Bilder und andere obszöne Inhalte in Form von Anzeigen zu finden. Verwenden Sie ein Tool zum Blockieren von Werbung, um sie zu entfernen.
  2. Wenn Sie explizite Suchergebnisse blockieren möchten, weil Sie zu Hause Kinder haben, oder einfach die unerwünschte Verbreitung solcher Inhalte hassen, ist es ratsam, diese zu aktivieren “Sichere Suche” auf Google.
  3. Wenn Sie Inhalte finden, die als anstößig, rassistisch oder abfällig empfunden werden, müssen Sie diese unverzüglich dem zuständigen Administrator melden, um eine weitere Verbreitung von Hassreden zu vermeiden.
  4. Soziale Medien werden mit obszönen Fotos, pornografischen Bildern und manchmal mit viel Inhalt geladen. Melden Sie sie sofort, um die Posts zu entfernen und ähnliche Ergebnisse zu eliminieren.
  5. Es kann für Leute schwierig werden, auf anstößige / obszöne Inhalte auf Websites zu achten, da sie so unerwartet auftauchen. Es ist ratsam, ein Webfilter-Tool zu installieren.

Einfache Tipps zur Internetsicherheit für Anfänger | BestVPN.co

Tipps zur Sicherheit im Internet: Erkennen von Echtgeld-Fälschungen (Phishing)

  1. Phishing ist unglaublich knifflig, da es Kopien offizieller Websites verwendet, um Kunden bei der Weitergabe ihrer Informationen zu täuschen. Installieren Sie eine Anti-Phishing-Software oder eine Browser-Erweiterung, um Sie sofort auf solche Websites aufmerksam zu machen!
  2. DIE REGEL DES DAUMENS: Schicken Sie Ihre Finanzdaten niemals in Ihrem Leben per E-Mail an eine Person, unabhängig davon, wie sehr Sie ihr vertrauen. Einfach, weil es keine sichere Möglichkeit ist, solche Informationen zu übermitteln.
  3. Die meisten Leute sind nicht’Dies ist ihnen erst bewusst, wenn sie tatsächlich dazu verleitet werden, auf einen Popup-Link zu klicken. Einige dieser kniffligen Popups sind normalerweise Phishing-Versuche. Schlagen Sie immer in die Nähe, um Vorfälle zu vermeiden.
  4. Wenn Sie die höchste Sicherheit vor Phishing-Angriffen nutzen möchten, müssen Sie eine starke Firewall-Software verwenden. Dadurch wird verhindert, dass sie Zugriff auf Ihr Netzwerk / Ihren Computer erhalten.
  5. Wenn Sie nicht’Wenn Sie den Absender nicht kennen, der Ihnen eine E-Mail sendet, klicken Sie nicht auf einen der Links und tun Sie vor allem nichts’T Dateien herunterladen, falls sichtbar. Nicht vertrauenswürdige Absender dürfen nicht in Unordnung gebracht werden!

Einfache Tipps zur Internetsicherheit für Anfänger | BestVPN.co

Tipps zur Internetsicherheit: Zerstören Sie Malware und schützen Sie Ihre Daten!

  1. Wenn Sie Ihr Smartphone / Laptop / Computer jederzeit sicher halten möchten, installieren Sie eine leistungsstarke Antiviren- / Anti-Malware-Software, um Bedrohungen sofort zu erkennen und zu löschen.
  2. Stellen Sie niemals eine Verbindung zu Websites her, die nicht funktionieren’Verwenden Sie kein HTTPS. Das “S” am ende steht für sicher. Verwenden Sie HTTPS Everywhere für Websites, die nicht funktionieren’nicht implementieren. Dadurch bleibt Ihre Online-Kommunikation sicher!
  3. Was die meisten Menschen nach der Installation einer Antiviren- / Anti-Malware-Software tun, ist zu vergessen, dass sie jemals existiert haben. Don’Seien Sie nicht diese sorglose Person und führen Sie regelmäßig Scans durch.
  4. Einige Links führen Sie möglicherweise zu einer Website-Seite, die mit dem Original identisch ist. Seien Sie vorsichtig bei Social-Engineering-Taktiken wie Phishing. Lesen Sie immer die Linkadresse, um eine bessere Vorstellung zu bekommen.
  5. Ändern Sie die Standard-SSID (Name Ihres Wi-Fi-Netzwerks) und verwenden Sie die WPA2-Verschlüsselung, um zu verhindern, dass nicht autorisierte Benutzer auf Ihre Verbindung zugreifen und verdächtige Daten erfassen.

Einfache Tipps zur Internetsicherheit für Anfänger | BestVPN.co

Tipps zur Internetsicherheit: Don’t Lassen Sie sich von Online-Betrügereien täuschen

  1. Dies mag etwas hart klingen, wenn man bedenkt, dass soziale Medien für das Networking gedacht sind, aber vermeiden Sie es, unnötige Freunde zu finden (insbesondere mit Menschen, die Sie bevorzugen)’nicht getroffen oder keine Kenntnisse über).
  2. Tut es nicht’Egal, ob Sie einen Tech-Geek-Freund oder eine Person haben, die eine andere Person kennt, die einzige Person, die remote auf Ihren Computer zugreifen darf, ist Ihr lokaler ISP.
  3. Es gibt heutzutage viele neue E-Commerce-Websites, aber nicht alle sind sicher. Gönnen Sie sich nur Online-Einkäufe über legitime Ressourcen wie eBay, Ali Express oder Amazon!
  4. Betrüger können auf einfache Weise Anrufer-IDs fälschen und Sie dazu verleiten, Ihre Finanzinformationen anzugeben. Wenn jemand anruft und nach Ihren Kreditdaten fragt, legen Sie auf und rufen Sie zurück, um zu überprüfen, ob der Anrufer echt ist.
  5. Vertrauen Sie niemals Online-Diensten, die auf Knopfdruck Schuldenerleichterungen und Hypothekenhilfe leisten können. Es handelt sich höchstwahrscheinlich um Betrugsdienste. Vermeiden Sie daher den Fehler, im Voraus zu zahlen!

Einfache Tipps zur Internetsicherheit für Anfänger | BestVPN.co

Internet-Sicherheitstipps: So verhindern Sie das Abhören von WLANs

  1. Verwenden Sie für Reisende, die in öffentlichen Bereichen wie Pubs, Cafés und Restaurants häufig Wi-Fi-Netzwerke verwenden, immer ein VPN, um Ihre Identität anonym und die Verbindung verschlüsselt zu halten.
  2. Wie bereits erwähnt, sollten Sie keine unsicheren Websites verwenden, die nur solche enthalten “HTTP” vor der Adresse. Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen besuchten Websites das verwenden “HTTPS” Etikett. Dies zeigt eine sichere Verbindung an.
  3. Bei Verwendung von öffentlichem WLAN’s Deaktivieren Sie niemals Ihre Antiviren-, Anti-Malware- oder Firewall-Programme, da viele Viren / Malware über das Netzwerk eingeschleust werden können.
  4. Einige Hacker geben sich die Mühe, Kunden zu täuschen, indem sie gefälschte Wi-Fi-Hotspots in der Nähe legitimer öffentlicher Netzwerke einrichten. Anschließend stehlen sie Benutzerdaten und geben sich weiterhin dem Identitätsdiebstahl hin.
  5. Verwenden Sie immer WLAN-Hotspots, denen Sie vertrauen können. Wenden Sie sich an den Manager / Vertreter im Café oder Restaurant, um mehr über die Sicherheitsmaßnahmen zu erfahren, wenn eine Wi-Fi-Verbindung besteht.

Einfache Tipps zur Internetsicherheit für Anfänger | BestVPN.co

Tipps zur Internetsicherheit: Schützen Sie Ihre Kinder online!

  1. Behalte deine Kinder’s Computer und andere internetfähige Geräte in einem gemeinsamen Bereich, nicht einzelne Schlafzimmer. Das klingt vielleicht etwas hart, ist aber eine gute Möglichkeit, ihre Verwendung zu überwachen.
  2. Teilen Sie Ihren Kindern ein Social Media- oder E-Mail-Konto mit, damit Sie Nachrichten überwachen und überprüfen können, ob sie nicht obszöne Inhalte auf YouTube Kids anzeigen oder mit Fremden sprechen!.
  3. Sagen Sie es Ihren Kindern’Es ist niemals in Ordnung, etwas online zu kaufen, ohne Sie vorher zu fragen! Einige Anzeigen können Sie täuschen, indem sie kostenlose Dinge anbieten, um Sie zur Offenlegung Ihrer persönlichen Informationen zu verleiten.
  4. Befolgen Sie die Sicherheitsrichtlinien von Facebook, Twitter, Instagram und anderen Social-Media-Plattformen und stellen Sie sicher, dass Ihre Kinder erst dann teilnehmen, wenn sie die Mindestalteranforderungen erfüllen.
  5. Trainieren Sie Ihre Kinder, um online schlau zu sein. Bringen Sie ihnen bei, niemals persönliche Fotos zu veröffentlichen oder zu tauschen, persönliche Informationen preiszugeben, sich mit einem Fremden zu treffen oder auf drohende Nachrichten zu antworten!

Internetsicherheit für Kinder

Dinge einpacken

Damit sind wir am Ende dieses Leitfadens mit Tipps zur Internetsicherheit für den Cyber ​​Security Awareness Month angelangt. Wir hoffen, dass Sie unseren Beitrag zur Verbreitung der Botschaft über die Sicherheit im Internet schätzen. Lassen Sie uns klären, dass wir anziehen’t die Nützlichkeit und Wirksamkeit des Internets zu leugnen.

Es hat den Weg für entscheidende Fortschritte in den wirtschaftlichen, technologischen und sozialen Landschaften geebnet. Sie brauchen jedoch auch Schutz vor den dunklen Seiten einer solchen Plattform, und genau das ist unsere Mission! Don’Zögern Sie nicht, den Reiseführer weiterzugeben. Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag und ein sichereres Internet!

Einfache Tipps zur Internetsicherheit für Anfänger | BestVPN.co

Brayan Jackson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me