5 Augen, 9 Augen, 14 Augen-Allianzen – Beschützer vor Terror oder Eindringlingen der Privatsphäre?

Contents

Überprüfen Sie, ob Ihr VPN in der sicheren Zone liegt

Anonine VPNAvast SecureLine VPNGepuffertes VPNCactusVPNCyberGhostEncrypt.MeExpressVPNGoose VPNHide.meHideMyAssHola VPNIBVPNIPVanishIvacyIVPNMullvadNordVPNPIAPrivateVPNProtonVPNPNPureVonPureVPureVPureVPPPPGPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPPP Private


Die digitale Welt wächst rasant. Neue Dienste, Anwendungen, Plattformen und Innovationen revolutionieren unser Leben immer wieder. Einige argumentieren, dass wir kontrolliert werden und unsere ursprünglichen menschlichen Instinkte ignorieren. Andere diskutieren, das Internet hat nur unser Leben verbessert.

Respektiert es jedoch unser Recht auf Privatsphäre? Das ist eine knifflige Frage. Die meisten Menschen wissen, dass es immer eine digitale Spur von DIR gibt, wenn Sie online gehen. Einige akzeptieren die Konsequenzen, ziehen ihre Kamera für ein Selfie heraus und laden sie mit dem Hashtag #onfleek auf soziale Medien hoch.

“Wen interessiert es, was ich in meinem Leben mache? Ich bin kein Terrorist. Ich ziehe an’Ich habe nichts zu verbergen”. Dies ist die übliche Antwort, die ich bei Gesprächen zum Thema Datenschutz erhalte. Andere, die wachsamer über die Situation sind, wissen, dass dieser digitale Fußabdruck riskant ist, und möchten mehr über Massenüberwachung, VPN-Protokollierungsrichtlinien und Leckprobleme erfahren.

Dieser Leitfaden richtet sich daher an Benutzer mit höherem Informationsbedürfnis und erhöhtem Datenschutz. Hier erfahren Sie speziell über die Feinde des Internets (Teil der 5 Augen / 9 Augen / 14 Augen Allianzen), zusammen mit Informationen zu sicheren Gerichtsbarkeiten, in denen die Privatsphäre der Benutzer gewahrt wird.

5 Augen, 9 Augen, 14 Augen Nation Alliances

  1. Five Eyes Alliance
  2. Überwachungsprogramme von FVEY
  3. Bemerkenswerte Personen, auf die FVEY abzielt
  4. Bemerkenswerte Organisationen, auf die FVEY abzielt
  5. Fünf-Augen-Überwachungsländer (FVEY)
  6. Neun Augenüberwachungsländer
  7. Vierzehn Augenüberwachungsländer

Gegner des Internets - Unsichere Gerichtsbarkeiten nach Land und Allianz

Der Zweite Weltkrieg führte zu dem am 5. März 1946 offiziell verabschiedeten Abkommen zwischen Großbritannien und den USA, das aus der Atlantik-Charta von 1941 und dem BRUSA-Abkommen von 1943 hervorging. Hauptzweck war die Schaffung eines multilateralen Bündnisses für die Zusammenarbeit bei der Signalaufklärung.

In den folgenden Jahren wurde das Abkommen auf Neuseeland, Australien und Kanada ausgeweitet. Im weiteren Verlauf des Vorlaufs nach einigen Jahren wurden mehrere nordische Länder, die Philippinen und Westdeutschland einbezogen, die nach getrennten Mechanismen zusammengeschlossen waren.

Diese Einheiten heißen Five, Nine und Fourteen Eyes Alliances. Und seit den Anschlägen vom 11. September haben die Überwachungsfähigkeiten dieser Einheiten erheblich zugenommen. Mittlerweile werden alle Internetnutzer in Ländern, die Teil dieser Allianzen sind, ständig überwacht.

Diese Allianzen haben ihre eigene Agenda und reagieren nicht auf ihr eigenes Land’s Gesetze. Sie teilen gesammelte Details, indem sie sich gegenseitig ausspionieren’s Bürger. Dies hat weitreichende Auswirkungen insbesondere auf Internetnutzer und Top-VPNs. Kurz gesagt, wenn Sie sich in einer dieser 14 Nationen befinden, sind Sie nicht sicher!

Anschließend müssen Sie sich mit den Bestimmungen und Online-Gesetzen des Landes vertraut machen, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben. Daher habe ich mich entschlossen, unsichere Gerichtsbarkeiten nach Allianz und Land zu untersuchen und mehr als 187 Anbieter zu analysieren. Hoffe, Sie schätzen die Mühe &# 55357;&# 56898;

Five Eyes Alliance

Abgekürzt als “Fünfzig”, Die Five Eyes Alliance geht bis zum UKUSA-Abkommen zurück, über das wir bereits gesprochen haben. Ursprünglich sollte es sich nur um einen Geheimdienstvertrag zwischen den beiden Ländern handeln, später um drei weitere. Dies schuf ein Kraftpaket aus fünf Augenländern:

  • Vereinigtes Königreich
  • Vereinigte Staaten
  • Neuseeland
  • Australien
  • Kanada

5-Augen-9-Augen-14-Augen

Diese englischsprachigen Länder hielten dieses Fünf-Augen-Abkommen jahrzehntelang geheim. Können Sie sich vorstellen, wie weit sie gehen würden, wenn jemand etwas darüber herausfinden würde? Seine Existenz wurde nur bis 2003 entdeckt und die Dinge wurden klarer, als Edward Snowden Dokumente durchsickerte.

Diese Dateien wurden erhalten, als er als Auftragnehmer für die NSA arbeitete. Es wurde klargestellt, dass das Bündnis während des Berichtszeitraums Informationen über die Sowjetunion austauschte “Kalter Krieg” und dann die ECHELEON Network Disclosures. GCHQ und NSA wurden beim Abhören von E-Mails, Faxen, Telefonanrufen und anderem Datenverkehr ertappt.

Jetzt hat sich ihre Agenda dramatisch verschoben. Sie benutzen ständig die “Krieg gegen den Terrorismus” als Entschuldigung, um das Leben der Einheimischen auszuspionieren. Ist das fair bei uns? Ich ziehe an’glaube nicht! Ich würde mich enthalten, meine politischen Ansichten hier zu teilen, aber ich kann wirklich nicht aufhören, darüber nachzudenken, wie alles manchmal so vorgeplant erscheint.

Überwachungsprogramme von FVEY

Nach den 911-Angriffen verstärkte die Five Eyes Alliance ihre Überwachung und übernahm Methoden zur Überwachung aller Online-Aktivitäten der Benutzer. Ein globales Überwachungssystem erfasst in der Regel die Kommunikation ganzer Bevölkerungsgruppen über Landesgrenzen hinweg.

Die von Edward Snowden durchgesickerten Dokumente enthüllten sogar die Existenz zahlreicher Überwachungsprogramme, die von den Five Eyes-Ländern durchgeführt wurden. Nachfolgend können Sie alle Informationen zu diesen gemeinsam betriebenen Unternehmen lesen, die den Datenschutz der Benutzer vollständig missachten.

PRISM - Wird von der NSA zusammen mit ASD und GCHQ betrieben

PRISM a.k.a. SIGAD US-984XN ist ein von der NSA betriebenes Programm. Es sammelt / speichert Internetkommunikation von verschiedenen digitalen Unternehmen in den USA. Diese basieren auf Forderungen der Regierung an Internetunternehmen wie Google LLC gemäß Section 702 des FISA Amendments Act von 2008.

Internetbasierte Unternehmen müssen alle Daten, die mit den vom Gericht genehmigten Suchbegriffen übereinstimmen, aktivieren. Der NSA verwendet diese PRISM-Anforderungen für das Targeting von Kommunikationen, einschließlich solcher, die verschlüsselt sind. Die Informationen werden dann zur Durchführung geheimer Missionen verwendet.

XKeyscore - Wird von NSA mit ASD und GCSB ausgeführt

XKeyscore, abgekürzt als XKS, ist ein geheimes Computersystem, das von der NSA verwendet wird. Es analysiert und überwacht täglich Internetdaten weltweit. Das Programm wurde auch mit den Geheimdiensten von Australien, Kanada, Neuseeland, Großbritannien, Japan und Deutschland geteilt.

Laut Edward Snowden garantiert das komplizierte System eine unbegrenzte Überwachung von Personen, die sich irgendwo auf der Welt befinden. Umgekehrt argumentiert die NSA, dass ihre Reichweite begrenzt und eingeschränkt sei. Unabhängig davon ist das System nur ein Beweis für die Technologien, die von fünf Augenländern verwendet werden, um mehr Daten von Menschen zu sammeln, die sich irgendwo auf der Welt befinden.

Tempora - Von GCHQ mit der NSA geführt

Ein geheimer Computer, der von GCHQ zum Puffern der Internetkommunikation aus Glasfaserkabeln verwendet wird. Das System befindet sich seit 2008 in der Erprobung und wurde erst 2011 in Betrieb genommen. Es gewährt der Agentur Zugriff auf große Mengen personenbezogener Daten, ohne dass ein Verdacht aufkommt.

Edward Snowden behauptet, das System habe zwei Hauptkomponenten, Global Telecoms Exploitation (GTE) und Mastering the Internet (MTI), um Telefon- und Online-Verkehr zu erfassen. Bis Mai 2012 wurden 250 NSA-Analysten und 300 GCHQ-Analysten beauftragt, die gesammelten Daten zu sortieren.

MUSCULAR - Geführt von GCHQ und der NSA

MUSCULAR a.k.a. DS-200B mit Sitz in Großbritannien ist ein Programm, das von GCHQ und NSA in den Rechenzentren von Google und Yahoo! Innerhalb von 30 Tagen hatte MUSCULAR 181 Millionen Datensätze für geheime Zwecke gesammelt.

Nach dem durchgesickerten Dokument von Edward Snowden, NSA’Bei den Akquisitionen werden täglich Millionen von Datensätzen von Google und Yahoo verwendet’s Netzwerke zu Data Warehouses in Fort Meade, Maryland. Das Programm sammelt doppelt so viele Datenpunkte wie mit PRISM.

STATEROOM - Wird von CSE, CIA, ASD, GCHQ und NSA betrieben

Das STATEROOM, das von Mitgliedern des ECHELON-Netzwerks und Unterzeichnern des UKUSA-Abkommens betrieben wird, ist ein Signalaufklärungsprogramm, mit dem angeblich diplomatische Missionen durchgeführt werden. Die meisten sind sich jedoch des wahren Zwecks des Programms nicht bewusst.

Soweit wir wissen, wird STATEROOM jedoch von CSE, CIA, ASD, GCHQ und NSA zusammen betrieben. Es darf nicht anders sein als jedes andere Massenüberwachungssystem.

Bemerkenswerte Personen, auf die FVEY abzielt

Das FVEY hat bereits zahlreiche Ziele mit gemeinsamen Erkenntnissen verfolgt. Ein Name, der Sie wahrscheinlich überraschen würde, ist Charlie Chaplin. Der Komiker / Filmemacher / Komponist wurde wegen seines kommunistischen Glaubens überwacht. Andere Ziele sind berühmtere Namen wie:

  • Strom Thurmond - Er hat seine Telefonanrufe über das ECHELON-Überwachungssystem ausspioniert.
  • Nelson Mandela - Von britischen SIS-Agenten wegen terroristischer Gerüchte überwacht.
  • Jane Fonda - Von GCHQ und NSA abgefangene Kommunikationen für politischen Aktivismus.
  • Ali Khamenei - Ziel für eine Hightech-Spionage-Mission von GCHQ und NSA.
  • John Lennon - Setzen Sie die Überwachung durch FBI und MI5 ein, weil Sie gegen Vietnam Wa protestiert haben
  • Ehud Olmert - In der Liste der Überwachungsziele von GCHQ und NSA enthalten.
  • Susilo Bambang - Der ehemalige Präsident und seine Frau wurden unter ASD- und NSA-Überwachung gestellt.
  • Angela Merkel - Telefonkommunikation von 2003 bis 2013 über das STATEROOM-Programm überwacht.
  • Prinzessin Diana - Streng geheime Datei mit mehr als 1000 von GCHQ und NSA gesammelten Seiten.
  • Kim Dotcom - GCSB hat den Gründer von Megaupload illegal überwacht.

Bemerkenswerte Organisationen, auf die FVEY abzielt

Die von den zahlreichen Überwachungsprogrammen der Five Eyes Nations gesammelten Informationen richten sich nicht nur an Einzelpersonen. Es gab viele Fälle, in denen berühmte Fluggesellschaften, Rundfunknetze, Finanzinstitute und mehr von NSA, GCHQ, ASD, GCSB, CSIS ausspioniert wurden.

Universitäten

  • Tsinghua Universität - PRISM-Programm, das Tausende von Bürgern aus Hongkong und China ausspioniert.
  • Das Racah Institute of Physics - 1.000 israelische Ziele werden von amerikanischen und britischen Beobachtern überwacht.

Vereinte Nationen

  • Generalversammlung der Vereinten Nationen - NSA spioniert UN-Partner, Beamte und Geheimpakte aus.
  • Internationale Atomenergiebehörde - Die NSA klopfte auf das Telefon der IAEA’s Gründer.

Telekom-Betreiber

  • Pacnet - Asien-Pazifik-Glasfasernetzbetreiber 2009 von USA gehackt.
  • Belgacom - GCHQ löst Empörungswelle im Land aus und hackt Belgacom (Operation Socialist).

Ölgesellschaften

  • Petrobras - NSA spioniert Petrobras Vorhaben aus, Öl in Tiefseegebieten zu untersuchen.

Multinationale Konzerne

  • Thales-Gruppe - Spitzenkräfte in 60 Nationen ausspioniert, darunter der Eigentümer der Thales-Gruppe.

Finanzinstitutionen

  • MasterCard - Die NSA überwacht internationale Zahlungen der Finanzgesellschaft.
  • Visa Inc - Ein Zweig namens “Folgen Sie dem Geld” (FTM) wurde von der NSA zur Überwachung von Zahlungen erstellt.

Fünf-Augen-Überwachungsländer (FVEY)!

Ich hoffe, der obige Abschnitt hilft Ihnen zu verstehen, wie invasive Länder in der Five Eyes Alliance werden können. Sie haben keine Rücksicht auf die Privatsphäre der Benutzer und praktizieren weiterhin ihre abwegigen Praktiken.

Um den Benutzern eine bessere Vorstellung zu geben, habe ich jedes Mitglied des Five Eyes Country in eine separate Kategorie unterteilt und ihre Regierungsgesetze in Bezug auf die VPN-Nutzung und den digitalen Datenschutz besprochen.

vereinigte Staaten von Amerika

Ist die VPN-Nutzung gesetzlich erlaubt? Ja

Trotz der aggressiven Kontrolle über die Online-Aktivitäten der Anwohner verbieten die USA die Verwendung von VPNs nicht. Tatsächlich hosten sie die größte Anzahl von VPN-Providern auf der ganzen Welt, insgesamt 49 nach meinen Recherchen.

Ich habe nachfolgend einige beliebte Namen aufgeführt, die alle in den USA ansässig sind. Und sie werden garantiert zusammenarbeiten, wenn die Regierung dies verlangt. Dies kann sich nachteilig auf Ihre Online-Privatsphäre auswirken.

Die USA zeigen mit Sicherheit große Unterstützung für bürgerliche Freiheiten und Menschenrechte. Ihre Unterstützungsansprüche bestehen jedoch “Meinungs- und Pressefreiheit” ist völlig falsch.

Mehrere US-amerikanische Behörden (nachstehend aufgeführt) waren an Kontroversen im Zusammenhang mit der Internetnutzung beteiligt. NSA hat eine Hintertür zu zahlreichen großen Technologieunternehmen.

Dadurch erhalten sie Zugriff auf alle Internetdaten, einschließlich von Facebook, Google, Yahoo, Microsoft, um die Online-Kommunikation aus eigenen egoistischen Gründen zu verfolgen.

Ihre Regierung unterstützt sogar die ISP-Überwachung und kennt alle Details zu Ihrer Ausbildung, Schule und Ihren Eltern’ Einkommen, Beschäftigungsstatus, Arbeitsort, Darlehenszahlungsstatus.

Alle diese Gründe zusammen haben dazu geführt, dass die USA als. Aufgeführt wurden “Internet-Feind” von Reportern ohne Grenzen. Deshalb habe ich’d raten Sie strikt davon ab, dem Unternehmen und seinen zahlreichen Diensten zu vertrauen, die behaupten, Ihnen online Anonymität zu bieten.

Am Datenaustausch beteiligte US-Agenturen

  • Nationale Sicherheitsagentur (NSA)
  • Central Intelligence Agency (CIA)
  • Defense Intelligence Agency (DIA)
  • Bundeskriminalamt (FBI)
  • National Geospatial-Intelligence Agency (NGA)

Beliebte US-basierte VPN-Dienste

Ich muss nicht weiter darauf eingehen, warum Sie auf US-basierte VPN-Dienste wie die unten genannten verzichten sollten. Wenn Sie jedoch einen zuverlässigen Service benötigen, müssen Sie sich auf Anbieter im Ausland verlassen. Sie können diesen besten VPN für USA-Leitfaden lesen, um meine Empfehlungen für Ihre Sicherheit im FVEY-Land zu erhalten.

  • Anonymizer VPN
  • Ace VPN
  • Ausblenden. Mir
  • Meine IP verstecken
  • Alle IP verstecken
  • Hotspot-Schild
  • Hoxx VPN
  • IPVanish
  • LiquidVPN
  • Norton Wi-Fi-Datenschutz
  • Privater Tunnel
  • Privater Internetzugang
  • ProXPN
  • RA4W VPN
  • SwitchVPN
  • StrongVPN
  • Speedify
  • SlickVPN
  • TouchVPN
  • TorGuard
  • VPN unbegrenzt

Vereinigtes Königreich

Ist die VPN-Nutzung gesetzlich erlaubt? Ja

Großbritannien und die USA sind die Gründungsmitglieder der 5, 9 und 14 Eyes-Länder. Daher können Sie von beiden Ländern ein hohes Maß an Misstrauen und Unehrlichkeit erwarten.

Die konstitutionelle Monarchie tendiert dazu, sehr unschuldig zu handeln, hat jedoch in den letzten Jahrzehnten eine sehr demokratische Regierungsform angenommen. Genau wie die USA behaupten sie, unterstützend zu sein.

Insbesondere in Bezug auf bürgerliche Freiheiten, politische Rechte, Meinungsfreiheit und Privatsphäre. Gleichzeitig verpflichten sie sich jedoch zur Überwachung ihrer Bewohner.

Seit dem im Jahr 2016 veröffentlichten Investigatory Powers Act zeichnen ISPs und Telecoms Textnachrichten, Anrufe, Verbindungszeiten, Browserverlauf und vieles mehr auf.

Diese Daten werden 2 Jahre lang gespeichert und sind für Großbritannien verfügbar’s Agenturen (unten aufgeführt), Partner und Five Eyes Alliances, ohne dass eine Garantie erforderlich ist.

Großbritannien behauptet, dass es diese Maßnahmen ergreift, um Kindesmissbrauch und Terrorismus zu bekämpfen, stattdessen aber Glasfaserkabel abhören und sich gezielter Spionage hingeben will.

Die Verwendung eines VPN ist im Land legal, die Gesetze zur Vorratsdatenspeicherung gelten jedoch für alle Anbieter. Aus diesem Grund haben die Reporter ohne Grenzen das Land als aufgeführt “Internet-Feind”.

Am Datenaustausch beteiligte britische Agenturen

  • Hauptsitz für Regierungskommunikation (GCHQ)
  • Geheimdienst (SIS a.k.a. MI6)
  • Verteidigungsnachrichtendienst (DI)
  • Sicherheitsdienst (MI5)

Beliebte VPN-Anbieter in Großbritannien:

  • HideMyAss!
  • SaferVPN
  • ZoogVPN

Neuseeland

Ist die VPN-Nutzung gesetzlich erlaubt? Ja

Obwohl VPNs in Neuseeland legal sind, ist der Standort immer noch kein sicherer Ort für Ihre Online-Aktivitäten. Das Land verhängt ganz ähnliche Gesetze wie sein Nachbar Australien (ein weiteres Mitglied von Five Eyes)..

Der einzige Unterschied besteht darin, dass Neuseeland bei der Regulierung des Internets als etwas nachsichtiger bezeichnet werden kann. Sie veröffentlichen keine Abschaltbenachrichtigungen für Hassreden.

Sie sind auch kooperativer im Umgang mit Bewohnern, die im Internet mit unzulässigen Inhalten handeln. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sich die Regierung auf die Seite der Anwohner stellt.

Neuseeland führt alle Überwachungsaktivitäten wie jedes andere Mitglied der Five Eyes Alliance durch. Auch ihr Grund, sich solchen Praktiken zu hingeben, ist z “Bekämpfung des Terrorismus” wurde kürzlich entlarvt.

Das Land konnte den weißen nationalistischen Terrorismus nicht bekämpfen. Jüngstes Beispiel ist der Angriff vom 15. März, bei dem fünfzig Menschen getötet und Dutzende verletzt wurden.

Terrorismus durch weiße Radikale ist eine grenzüberschreitende Bedrohung, die von politischen Entscheidungsträgern und Mitgliedern von Five Eyes weitgehend ignoriert wird. Ein 17-minütiges Video des Anschlags wurde live im FB-Profil der Terroristen veröffentlicht! Wie praktisch war die Überwachung, als selbst die neuseeländische Polizei mehr als 20 Minuten brauchte, um vor Ort zu sein?

Am Datenaustausch beteiligte neuseeländische Agenturen

  • New Zealand Security Intelligence Service (NZSIS)
  • Government Communications Security Bureau (GCSB)
  • Direktion für Verteidigungsnachrichten und Sicherheit (DDIS)

Kanada

Ist die VPN-Nutzung gesetzlich erlaubt? Ja

Kanada ist befreundet mit einem Land, das sich selbst als Justin Trudeau ausgibt - es gibt sich definitiv mit dunklen Praktiken für die Überwachung seiner Bürger zufrieden.

Es ist wirklich bewundernswert, wie Kanada es geschafft hat, strenge Richtlinien wie Überwachung, Vorratsdatenspeicherung und Ausschluss der Netzneutralität durchzusetzen, und immer noch als eines der freiesten Gebiete gilt.

Ihre Regierung arbeitet regelmäßig mit Internetdienstanbietern zusammen und setzt den gleichen Rechtsrahmen um, der die (unten aufgelisteten) Fünf-Augen-Nachrichtendienste dazu befähigt, Daten mit Mitgliedsstaaten auszutauschen.

Während VPNs im Land legal sind, kann ich garantieren, dass auch sie alle persönlichen Daten an die Regierung weitergeben müssen. In letzter Zeit wurde Kanada auch von anderen Mitgliedern stark in Mitleidenschaft gezogen.

In diesem speziellen Fall dreht sich alles um die Zugehörigkeit zum chinesischen Hightech-Giganten Huawei, von dem Five Eyes Spies behaupten, dass er mit China zusammenarbeitet’s Geheimdienste.

Leute wie ich müssen sich jedoch wundern. War all das Drama und die Spannung über Five Eyes und Huawei nur ein Trick, um zu verhindern, dass Nationen von ihrer 5G-Technologie abhängig werden?

An der Datenfreigabe beteiligte kanadische Agenturen

  • Kanadischer Sicherheitsnachrichtendienst (CSIS)
  • Einrichtung für Kommunikationssicherheit (CSE)
  • Geheimdienstkommando der kanadischen Streitkräfte (CFINTCOM)

Beliebte kanadische VPN-Dienste:

  • Betternet
  • BTGuard VPN
  • SurfEasy
  • TunnelBear
  • Windscribe

Australien

Ist die VPN-Nutzung gesetzlich erlaubt? Ja

Ähnlich wie in anderen Five Eyes-Ländern unterliegt auch in Australien keine Einschränkung für die Verwendung von VPNs. Dies hindert sie jedoch nicht daran, aufgrund ihrer Geheimdienstvereinbarungen invasive Gesetze zu erlassen.

Australien’Die Verfassung verweigert das ausdrückliche Recht auf freie Meinungsäußerung. EIN “ Kommunikationsleistung” Diese Klausel ermöglicht es australischen Agenturen sogar, das Internet, die Telefon-, Telegrafie- und sogar Postdienste zu regulieren.

Sie fördern und beauftragen sogar a “opt-in” Filterprogramm, das Benutzer freiwillig akzeptieren, um anstößige, illegale oder pornografische Inhalte zu blockieren.

Um sicherzustellen, dass diese Gesetze eingehalten werden, werden die ISPs selbst von der Regierung geprüft und auf Erfüllung aller erforderlichen rechtlichen Anforderungen überprüft, einschließlich der Vorratsdatenspeicherung und des Datenaustauschs.

Am Datenaustausch beteiligte australische Agenturen

  • Defense Intelligence Organization (DIO)
  • (ASD) - Australian Signals Directorate
  • (ASIO) - Australischer Geheimdienst
  • (ASIS) - Australian Security Intelligence Organization
  • (AGO) - Australische Geospatial-Intelligence-Organisation

Beliebte in Australien ansässige VPN-Anbieter:

  • Celo VPN
  • VPNSecure Me

Was ist Nine Eyes Alliances??

Laut Edward Snowden hat die NSA eine “massiver Körper” bekannt als die Direktion für auswärtige Angelegenheiten, die für die Schaffung von Partnerschaften mit anderen Verbündeten und Ländern verantwortlich ist.

Bis 1956 wurden dem UKUSA-Abkommen drei weitere Länder hinzugefügt und die Five Eyes Alliance gegründet. Später wurden der Liste weitere Mitglieder hinzugefügt, die unter den Namen 9 oder 14 Eyes Countries geführt werden.

Sie dienen als Erweiterung des FVEY und profitieren von einer ähnlichen Zusammenarbeit beim Austausch und der Erfassung von Daten zur Massenüberwachung.

Nach allem, was ich gelernt habe, verwenden Mitglieder von FVEY ein zentrales, automatisch aktualisiertes System mit dem Spitznamen “Stein Geist” für den Austausch von Nationen’ Intelligenz.

Nine Eyes unterscheidet sich dahingehend, dass ihre Kanäle für den Informationsaustausch enger sind und keinen Zugriff auf Technologien wie den Stone Ghost beinhalten.

Neun Augenüberwachungsländer!

Länder, die Teil der Nine Eyes Alliances sind, verfügen möglicherweise nicht über die gleiche Autonomie beim Austausch von Informationen, sind jedoch in Bezug auf den digitalen Datenschutz ebenso riskanter.

Stellen Sie sie sich als die Neun Augen vor, die im James Bond Film zu sehen sind “GESPENST” für eine enge Vertretung, die alle vorherigen Five Eyes-Länder umfasst, plus:

  1. Norwegen
  2. Niederlande
  3. Frankreich
  4. Dänemark

9 Nine Eyes Nation Alliance

Norwegen

Ist die VPN-Nutzung gesetzlich erlaubt? Ja

Benutzer, die sich Sorgen um ihre digitale Privatsphäre machen, können in Norwegen einen VPN-Dienst nutzen. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie sich für eine Version entscheiden, die sich nicht im Land selbst befindet, wie z. B. Opera VPN (kostenloser Dienst - heikel, oder?)..

Mit Ausnahme des VPN-Gesprächs ist Norwegen für seine offene Umgebung für Medien und freie Meinungsäußerung bekannt. Sie sehen keinerlei Filterung vor, die von ONI im Jahr 2009 überprüft wurde.

Aus diesem Grund verfügt das Land über kein ONI-Länderprofil. Den Namen finden Sie jedoch in der regionalen Übersicht für nordische Länder der OpenNet-Initiative.

Norwegen gewährt der Öffentlichkeit Zugang zu Regierungsinformationen, dringt jedoch im Gegenzug in das Internet ein und gibt sich der Überwachung hin.

Obwohl es keine Beschränkungen oder Zensuren für Inhalte gibt, verwenden große ISPs DNS-Filter, um Kinderpornografie, The Pirate Bay und andere ähnliche Websites zu blockieren.

Beliebte norwegische VPN-Dienste:

  • Opera VPN

Niederlande

Ist die VPN-Nutzung gesetzlich erlaubt? Ja

VPNs sind in den Niederlanden völlig legal und die Einwohner genießen eines der mildesten Internet-Systeme. Die Regierung schreibt keine Zensur oder Beschränkungen für den Internetzugang vor.

Natürlich ziehen sie eine Grenze, wenn es um Urheberrechtsverletzungen geht, und verbieten Websites wie die Pirate Bay - angeordnet vom niederländischen Gericht im Jahr 2017.

Die Aufnahme in die Liste der Neun-Augen-Mitglieder ist jedoch ein heikler Präzedenzfall für die Bewohner. Benutzer fühlen sich nicht sicher, wenn sie ihre Daten teilen oder einfach nur browsen.

Dies liegt daran, dass das Land denselben Rahmen für den Informationsaustausch verwendet, in dem Mitglieder elektronische Daten über Bürger sammeln und austauschen.

Beliebte niederländische VPN-Anbieter:

  • Gans VPN
  • ShadeYouVPN
  • VPN4All
  • WifiMask
  • WASEL Pro
  • ProXPN
  • RootVPN

Frankreich

Ist die VPN-Nutzung gesetzlich erlaubt? Ja

Frankreich legt keine strengen Vorschriften für VPN-Dienste fest. Das Land fördert größtenteils die Presse- und Redefreiheit im Internet.

Mit Ausnahme von Websites, die Terrorismus, Hass, rassistische Gewalt und Kinderpornografie fördern, wird den Bewohnern ein ungefilterter Zugang zu Inhalten gewährt.

Gleichzeitig implementieren sie jedoch a “drei Strikes” Gesetzgebung und ein Gesetz, das die administrative Filterung fördert, um eine “zivilisiert” Internet.

Als Reaktion auf diese Gesetze wurden die Beamten mehrerer Journalisten und Medienunternehmen wegen gerichtlicher Vorladung durchsucht und unter Druck gesetzt, ihre Quellen zu identifizieren.

Das Land setzt aufgrund eines im Juni 2011 veröffentlichten Entwurfs einer Verordnung sogar Artikel 18 um und gibt den Ministerien die Befugnis, Online-Inhalte einzuschränken.

“bei Verstößen oder bei schwerwiegenden Verstößen gegen die öffentliche Ordnung, den Jugendschutz, den Schutz der öffentlichen Gesundheit, die Wahrung der Interessen der Landesverteidigung oder den Schutz natürlicher Personen”.

Beliebte in Frankreich ansässige VPN-Dienste:

  • ActiVPN

Dänemark

Ist die VPN-Nutzung gesetzlich erlaubt? Ja

Dänemark hat noch kein ONI-Profil, ist jedoch in der regionalen Übersicht für die nordischen Länder enthalten. ONI behauptet, dass das Land keine Filterung vorschreibt.

Dies gilt jedoch nicht für Kinderpornografie, illegale Musik, regulierte Drogen und Raubkopien. Websites wie The Pirate Bay und All of Mp3 wird der Zugriff auf das Land verweigert.

Laut WikiLeaks vom 23. Dezember 2008 wurden in Dänemark eine Vielzahl von 3.863 weiteren Websites gefiltert. Die meisten davon beinhalteten gefälschte Dienste, einschließlich lokaler und ausländischer Sites.

Die Mitgliedschaft bei Nine Eyes verpflichtet Dänemark auch dazu, elektronische Daten von Einwohnern an andere Mitgliedsländer weiterzugeben. Daher kann der Standort nicht als ein “Sicher” Zuständigkeit.

Beliebte dänische VPN-Anbieter:

  • BeeVPN
  • CitizenVPN
  • Unlocator

Was ist die Fourteen Eyes Alliance??

Nach der Aufnahme der vier oben genannten Länder in das UKUSA-Abkommen schlossen sich die Geheimdienste mehrerer anderer Staaten der Sache an und kämpften gegen die angeblichen “Krieg des Terrors”.

Das Bündnis wurde weiter auf fünf weitere Mitgliedsländer ausgedehnt  “14 Augenländer” SIGINT Seniors Europe (SSEUR), nach Edward Snowden’s durchgesickerte Dokumente.

Wenn man jedoch glaubt, dass dieses Bündnis noch tödlicher ist als das FVEY, ist es sogar noch weniger “intim” als Nine Eyes Alliance-Mitglieder.

Das einzige, was mit dieser Akquisition im Einklang steht, ist, dass die Regierungen vom Zugang zu Ressourcen und Informationen profitieren, zu denen sie zuvor keinen Zugang hatten.

Vierzehn Augenüberwachungsländer!

Angesichts der Ausweitung des UKUSA-Abkommens auf 14 Länder kann ich nur feststellen, wie klug die USA und Großbritannien sind. Sie haben sich nicht die Mühe gemacht, die Stone Ghost-Technologie mit neuen Mitgliedern zu teilen.

Dies bedeutet direkt, dass sie ihre Datensammlung erweitert haben und gleichzeitig Dinge auswählen, die sie mit anderen Mitgliedern der breiteren Allianz teilen möchten. Deshalb müssen Sie sich auf die besten VPNs von Outside 14 Eyes verlassen.

Zu den 14 Augenüberwachungsländern zählen alle früheren Neun-Augen-Länder sowie:

  1. Italien
  2. Schweden
  3. Deutschland
  4. Spanien
  5. Belgien

Italien

Ist die VPN-Nutzung gesetzlich erlaubt? Ja

Italien mag in Bezug auf VPNs nachsichtig sein, aber da es Teil von 14 Eyes Countries ist, frage ich mich, ob die Dienste des Landes mit Regierungsbehörden zusammenarbeiten.

Wenn Sie die Sicherheit optimieren möchten, können Sie sich natürlich auch für VPNs außerhalb des Landes entscheiden (die nicht Mitglieder der 5, 9 und 14 Eyes-Länder sind)..

Zum größten Teil fördert Italien Redefreiheit. Allerdings nach seiner ONI-Profil, Die Regierung geht nur sehr langsam auf Bedenken in Bezug auf den Online-Datenschutz ein.

Es gibt auch einige Vorschriften, die besonders in bestimmten Kategorien von Websites zur Förderung des Glücksspiels aufgefallen sind, Copyright-Verletzung, und Kinderpornografie.

OpenNet kennzeichnet Italien’s Transparenz bei “hoch”, aber ihre konsequente an “niedrig”. Dies bestätigt lediglich die Tatsache, dass die Regierung derzeit an Gesetzen arbeitet, um den Online-Zugang zu zensieren / zu überwachen.

Beliebte italienische VPN-Dienste:

  • AirVPN

Schweden

Ist die VPN-Nutzung gesetzlich erlaubt? Ja

Schweden kann sich glücklich schätzen, von ONI ohne Hinweise auf Filter eingestuft zu werden, das Land ist jedoch weiterhin in der regionalen Übersicht für nordische Länder enthalten.

Das Land ist eine wohlhabende europäische Monarchie, folgt aber einer parlamentarischen Regierungsform, ähnlich wie Neuseeland. Schweden fördert ein uneingeschränktes Internet.

Sie gewähren Zugang zu bürgerlichen Freiheiten und verbieten Eingriffe in Fragen der Meinungs- und Pressefreiheit sowie in Fälle von Privatsphäre / Anonymität.

Die Regierung respektiert diese Rechte, erteilt jedoch gerichtliche Anordnungen zur Überwachung von Zielpersonen in Bezug auf nationale Sicherheitsbedrohungen.

Ähnlich wie in den meisten nordischen Ländern hat Schweden Maßnahmen ergriffen, um den Zugang zur Piratenbucht zu blockieren, indem es ein nuklearsicheres Datenzentrum in der Nähe von Stockholm überfiel.

Beliebte schwedische VPN-Anbieter:

  • AzireVPN
  • FrootVPN
  • IPredator
  • Proxyst
  • Mullvad
  • OVPN
  • PRQ
  • PrivateVPN

Deutschland

Ist die VPN-Nutzung gesetzlich erlaubt? Ja

Bewertet “Kostenlos” in Freedom on the Net und aufgeführt als “kein Beweis” In allen vier Bereichen (Internet-Tools, Konflikt / Sicherheit, Soziales, Politik) von ONI ist Deutschland ein weiteres überraschendes Mitglied von Fourteen Eyes.

Ich denke, wenn es nicht war’Wenn Edward Snowden diese Dokumente preisgibt, würden wir nicht einmal wissen, ob Deutschland Mitglied des UKUSA-Abkommens ist.

Sie behaupten ganz offen, dass sie das Recht ihrer Bürger auf Privatsphäre verteidigen. Natürlich haben sie im Laufe der Jahre versucht, das Internet zu zensieren.

Deutschland behauptet jedoch, dies sei nur getan worden, um den terroristischen Extremismus einzudämmen, falsche Nachrichten zu unterdrücken, Hassreden auszurotten und Minderjährige zu schützen.

Beliebte in Deutschland ansässige VPN-Dienste:

  • Avira Phantom
  • ZenMate
  • ChillGlobal
  • GoVPN
  • mir
  • Steganos
  • mir

Spanien

Ist die VPN-Nutzung gesetzlich erlaubt? Ja

Spanien ist nicht in Reporter ohne Grenzen aufgeführt, nicht von ONI klassifiziert und auch nicht in Freedom on the Net’s Bericht 2013, der darauf hinweist, dass es sich um einen sicheren Ort handelt.

soweit ich’Nachforschungen hat die Regierung keine Beschränkungen für das Internet auferlegt. Einige behaupten sogar, sie könnten E-Mails oder Internet-Chatrooms nicht ohne Weiteres überwachen rechtliche Erlaubnis.

Das Gesetz verbietet jedoch die Verherrlichung oder Unterstützung von Terrorismus, Rassendiskriminierung oder Hass auf sexuelle Orientierungen, nationale Herkunft usw.

Bis vor kurzem wurde nur die P2P / Torrenting-Site, die Pirate Bay, öffentlich gesperrt. Im März 2015 wurde TBP unter mehreren URLs blockiert.

Da jedoch Spanien Teil der Fourteen Eyes Alliance ist, würde ich an meiner Überzeugung festhalten, dass der Standort kein sicherer Ort ist. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie vollständige digitale Privatsphäre wünschen.

Belgien

Ist die VPN-Nutzung gesetzlich erlaubt? Ja

Belgien hat kein ONI-Profil, aber das Land ist in der regionalen Übersicht über Europa enthalten. Die VPN-Nutzung ist in dem Land legal, in dem es ziemlich viele Zensuren gibt.

Zahlreiche Telekommunikationsanbieter wie Tele2, Versatel, Vikings, Mobistar, Proximus, Belgacom und Telenet filtern seit April 2009 mehrere Websites auf DNS-Ebene.

Belgien behauptet, dass dies getan wird, um im Rahmen seiner Internet-Zensurkampagne den illegalen Austausch von Dateien, nicht lizenziertes Spielen und die Förderung von Bigotterie und Antisemitismus zu verhindern.

Da das Land jedoch ein Mitglied von Fourteen Eyes ist, würde ich nicht empfehlen, dass es ein sicherer Ort für Online-Aktivitäten ist. Ihre Informationen können täglich überwacht werden!

Dinge einpacken

Ich hoffe, dass dieser ausführliche Leitfaden den Benutzern hilft, mehr über 5/9/14 Eyes Alliances zu erfahren. Zusammenfassend gesagt, dürfen Sie niemals Ländern vertrauen, die Teil des UKUSA-Abkommens sind.

Entscheiden Sie sich nur für VPN-Dienste, die sich in Drittländern befinden, da diese Online-Anonymität und -Sicherheit anstelle von Massenüberwachung und Verletzung der Privatsphäre gewährleisten.

Was mich zu meiner anderen Frage bringt: Glauben Sie, dass diese Allianzen nach dem Lesen dieses gesamten Leitfadens tatsächlich eine Rolle im Kampf gegen die USA gespielt haben? “Krieg gegen Terror?” - ein Grund, warum sie ständig in IHRE Privatsphäre eindringen! Scheint es nicht so, als gäbe es ein hintergründiges Motiv für all das??

Ich werde nicht einmal über Terroranschläge ab 2000 sprechen (als die Überwachungsfähigkeiten erhöht wurden), sondern lassen’s Vortrag über 2010 zu präsentieren. Wie viele dieser Länder haben Bombardierungen / Schießereien über die Online-Überwachung, die sie für Milliarden / Billionen von Menschen auf der ganzen Welt durchführen, ABGESCHLOSSEN??

Es scheint, als ob das einzige, wonach diese Agenturen streben, INFORMATIONEN über einander, Berühmtheiten, den einfachen Mann oder große Organisationen sind.

Brayan Jackson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me